Caprese mit veganem Mozzarella

Vor einigen Jahren liebte ich es, im Sommer einen Teller Mozzarella mit Tomaten und frischem Basilikum zu essen. Die pure Leichtigkeit! Als ich vegan wurde, habe ich dieses kulinarische Vergnügen verloren geglaubt – bis jetzt. Ich habe einen neuen (käsigen) heiligen Gral: Veganer Mozzarella auf Basis von Cashewkernen.  „Caprese mit veganem Mozzarella“ weiterlesen

Travel Guide: Vegan in Paris

Veganes Essen im Land des fromage? Kein Problem in einer Großstadt wie Paris. Es gibt zwar so gut wie keine Alternativen in den typisch französischen Restaurants und Brasserien, aber doch einige vegetarische und vegane Lokale, auf die man ausweichen kann. Das sind meine Tipps. 

„Travel Guide: Vegan in Paris“ weiterlesen

Bärlauch-Grünkern-Pfannkuchen mit Rührtofu und Spinatsalat in Sesamcreme

Ich liebe den Frühling – nicht nur, weil er Schneeflocken gegen Sonne tauscht und alles erblühen lässt, sondern auch, weil er kulinarische Köstlichkeiten für kurze Zeit mit sich bringt. Um einen von diesen Schätzen geht es heute: den Bärlauch. „Bärlauch-Grünkern-Pfannkuchen mit Rührtofu und Spinatsalat in Sesamcreme“ weiterlesen

Das gesündeste Brot der Welt

Obwohl ich gerne als Gesundheitsguru auftrete (meine Kollegen können ein Lied davon singen…), habe ich zwei eher minder gesunde Schwächen: Kaffee und Brot. Gegen den Kaffee komme ich noch nicht an, aber nach einigen Stöbereien im Internet und Gepansche in meiner Küche habe ich es endlich gefunden: Ein Brot, das so gesund ist, dass man es bedenkenlos in großen Mengen verzehren kann.

„Das gesündeste Brot der Welt“ weiterlesen

In 5 Schritten setzt ihr die Pille ab – Ohne Nebenwirkungen

Ihr habt genug davon, jeden Tag Hormone zu schlucken? Ihr wollt die Pille loswerden, habt aber Angst, Akne, Haarausfall oder ähnlich Schreckliches zu durchleiden? Mit meinem Fünf-Punkte-Programm kommt Ihr von der Pille los, ohne unter schlimmen Nebenwirkungen leiden zu müssen.  „In 5 Schritten setzt ihr die Pille ab – Ohne Nebenwirkungen“ weiterlesen

Veganer Schoko-Nougat-Käsekuchen mit Nussstreuseln

Das ist ein Kuchen für die Schleckermäuler unter Euch – und ein „In your face!“ an alle, die Veganismus mit Verzicht gleichsetzen. Von wegen! Mit zarter Nougatcreme, köstlicher Schokolade und knusprigen Nussstreuseln vereint er so viele leckere Zutaten, dass das erste Stück im Mund die Geschmacksknospen regelrecht ausflippen lässt. Damit überzeugt Ihr jeden Vegan-Kritiker. Versprochen! „Veganer Schoko-Nougat-Käsekuchen mit Nussstreuseln“ weiterlesen

Kurztrip nach Lindau

Mein Liebster & ich haben uns für dieses Jahr vorgenommen, den Urlaub größtenteils nicht in der Ferne zu verbringen. Denn weite Flugreisen kosten viel Geld, schaden der Umwelt und sind eigentlich gar nicht so clever. Schließlich fliegt man so oft weg, ohne dass man seine eigene Heimat richtig gut kennt. Das ist schade, hat Deutschland doch so viele schöne Ecken. Deswegen wollen wir sie alle entdecken. Unser erstes Ziel: Lindau.

„Kurztrip nach Lindau“ weiterlesen

Milchprodukte töten Kälber – und machen uns süchtig

„Ohne Käse könnte ich nicht leben!“ Diesen Satz habe ich oft gehört – und auch schon selbst ausgesprochen. Trotz alledem lebe ich seit mittlerweile seit fast sechs Jahre völlig käsefrei. Denn ich verhindere damit viel Leid und habe meinen Körper dadurch von einer echten Sucht befreit. „Milchprodukte töten Kälber – und machen uns süchtig“ weiterlesen

Gesundes Frühstück: Vegane Pfannkuchen

Obwohl zur Hälfte Österreicherin, bin ich kein besonders großer Süßspeisen-Fan. Germknödel, Kaiserschmarrn oder Reiberdatschi mit Apfelmus als Hauptmahlzeit? Muss ich nicht haben. Doch bei Pfannkuchen packt mich gelegentlich die Lust und ich mache mir ein paar zum Frühstück. Vielleicht sind die vielen amerikanischen Filme und Serien schuld, die ich all die Jahre gesehen habe. Bei mir kommt der Pfannkuchen ohne Ei, Milch und Zucker aus, ist gesund und trotzdem lecker.  „Gesundes Frühstück: Vegane Pfannkuchen“ weiterlesen