Pille absetzen mit Estroblock: Update und Alternativen

Estroblock ist ein Thema, das viele von Euch hier interessiert. Ich habe das Produkt in einem früheren Blogpost empfohlen, um die Nebenwirkungen beim Pille absetzen zu verringern. Allerdings kommt man an dieses nicht so leicht heran – und wenn, ist es alles andere als günstig. Deswegen gibt es heute ein Update zum Thema Estroblock und der Frage nach Alternativen. 

In meinem letzten Post zu diesem Thema, habe ich Euch erklärt, wie genau Estroblock funktioniert und warum es mir einst beim Absetzen der Antibabypille so gut half. Wenn das Thema für Euch also neu ist, empfehle ich Euch, zuerst diesen Beitrag zu lesen.

Damals riet ich meinen Lesern, ihre Estroblocker bei Miri von Carbundance zu bestellen, wie ich es auch getan hatte. Jedoch haben mir in letzter Zeit mehrere Leserinnen berichtet, dass Miri wohl sehr unzuverlässig sei bzw. gar nicht auf Anfragen reagiere.

Ich selbst kann dazu nichts sagen, da ich nach meiner hormonellen Heilung nichts mehr bei ihr bestellt habe. Aber natürlich liegen mir meine Leserinnen am Herzen, deswegen muss ich auf diese Aussagen reagieren. Ich ziehe meine Empfehlung, die Estroblocker bei Carbundance zu bestellen hiermit zurück.

Wo bekomme ich mein Estroblock her?

Wie kommt Ihr also an Euer Estroblock, wenn Ihr es nicht mehr bei Carbundance bestellt? Gute Nachrichten: Ihr könnt mittlerweile direkt bei Estroblock bestellen.

Estroblock sitzt nicht mehr nur in den USA, sondern verkauft jetzt auch von Großbritannien aus seine Produkte – toll für uns Europäer, denn nun können die Estroblock-Pillen auch zu uns geliefert werden. Eine Dose Estroblock kostet dort 22,95 Pfund, umgerechnet etwa 25,70 Euro. Hinzu kommen die Versandkosten nach Europa: Sie liegen bei 8,95 Pfund, also 10,02 Euro.

Wollt Ihr Triple-Strenghth-Estroblock haben wird es etwas teurer. Diese kosten 31,30 Euro (27,95 Pfund). Die  Leberunterstützung Liv D-Tox schlägt mit 29,06 Euro (25,95 Pfund) zu Buche. In jeder Dose sind jeweils 60 Kapseln enthalten.

Das ist natürlich ein stolzer Preis, bedenkt man, dass mit einer Dose nicht wirklich lange auskommt. Ich habe auf Facebook deshalb eine Gruppe gegründet, über die Ihr Euch beim Kauf vernetzen und Euch so zumindest die Versandkosten teilen könnt. Klickt einfach auf den Link oder sucht nach Hormongeflüster-Crowd 🙂

Estroblock: Gibt es Alternativen?

Als ich nach einem Produkt mit DIM (Diindolylmethan) suchte, war Estroblock das Mittel der Wahl. Anfangs konnte ich mir nicht vorstellen, dass es außer Estroblock keine guten Anbieter des pflanzlichen Wirkstoffes gibt. Doch trotz langwieriger Suche fand ich nirgendwo etwas vergleichbares.

Glücklicherweise sind diese Zeiten vorbei. Einige Firmen haben erkannt, dass die Nachfrage nach pflanzlichen Mitteln mit DIM steigt. Ich habe den Markt für Euch ein wenig durchpflügt und einige Alternativen, die man günstig und easy bei Amazon bestellen kann, herausgesucht.

Die Grundlage meiner Auswahl ist zum einen die Bewertung. Keines der Produkte hat weniger als 3 1/2 Sterne. Zum anderen müssen genügend Nutzer das Produkt bewertet haben (eine positive Bewertung alleine reicht noch lange nicht aus!).  Die von mir empfohlenen Produkte sind vegan und vollkommen natürlich; außerdem sind sie alle Made in Germany. Nur noch für Euch als Hintergrund: Estroblock enthält 184 mg DIM, Estroblock Triple Strength 618 mg DIM. 

Meine Estroblock-Alternativen:

  • Vitafair: Indol-3-Carbionol, 300 mg, 60 Kapseln: Für mich die beste Alternative zu Estrocblock! Indol-3-Carbionol (I-3-C) ist die Vorstufe von DIM. Im sauren Milieu unseres Magens wird es zu DIM umgewandelt – genau so, wie es auch bei den originalen Estroblockern der Fall ist. Eine Kapsel enthält 300 Milligramm des Wirkstoffes. Auf Trennstoffe, die die Bioverfügbarkeit verschlechtern, wird verzichtet. Die Produkte der Firma Vitafair werden in Deutschland entwickelt und in Bayern produziert. Sie sind allergenfrei sowie frei von Gluten, Lactose und Fructose, und kommen ohne künstliche Farb- und Geschmacksstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe oder Stabilisatoren aus. Das Produkt hat 28 Kundenrezensionen und 3 1/2 Sterne auf Amazon. Es ist für 16,95 Euro erhältlich:

  • Natural Purity: Diindolylmethane, 100 mg, 60 Kapseln: Mein Platz zwei. Die Kapseln enthalten pures DIM (Diindolylmethan), ohne künstliche Süßstoffe, Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Gluten, Hefe, Soja, Laktose. Sie sind zu hundert Prozent frei von tierischen Produkten  – somit vegan – und wurden ohne gentechnisch-veränderte Erzeugnisse gewonnen. Auf Amazon liegt das Produkt bei 4 Sternen bei 14 Kundenbewertungen und trägt das Label „Amazons Choice“. Eine Packung liegt bei 24,95 Euro, was allerdings einer deutlich schlechteren Preis-Leistung entspricht:

 

Ich habe mir einige Produkte bei Amazon angesehen, aber viele habe wenige oder gar keine Bewertungen, enthalten Gelatine oder werden mit Füllern gestreckt. Deswegen kann ich aktuell nur diese beiden Produkte empfehlen. Wenn Ihr noch gute Alternativen kennt, lasst es mich gerne wissen 🙂

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision, um mir die Arbeit am Blog leisten zu können.)

Ein Gedanke zu &8222;Pille absetzen mit Estroblock: Update und Alternativen&8220;

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.