Die gefährlichen Langzeiteffekte der Pille: Nährstoffmangel

Die Pille nimmt enormen Einfluss auf unsere Gesundheit – das ist mittlerweile bekannt. Sie pumpt uns tagtäglich mit künstlichen Hormonen voll und hindert unseren Körper daran, seinem natürlichen Zyklus nachzugehen. Was vielen Frauen dabei nicht klar ist: Die Pille wirkt sich nicht nur im Hier und Jetzt auf unseren Körper aus, sondern hat auch massive Langzeitfolgen. Diese betreffen etwa unsere Nährstoffversorgung, unseren Darm, unser mentales Befinden – und sogar unsere Fruchtbarkeit. In dieser Serie erläutere ich die Langzeiteffekte der Pille.

Die Pille hindert unserem Körper am Muskelaufbau, hemmt unsere Lust auf Sex, sorgt dafür, dass wir uns in den falschen Mann verlieben und kann sogar Depressionen auslösen. Dies sind nur einige der Nebeneffekte, die das hormonelle Verhütungsmittel mit sich bringt. Und leider sind sie erst die Spitze des Eisbergs. Hören die Kurzzeitfolgen wie Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen oder Gemütsschwankungen nach dem Absetzen der Pille wieder auf, so gibt es einige Langzeiteffekte, die wir nicht so schnell loswerden können. Diese möchte ich Euch in den nächsten Wochen vorstellen. Heute geht es um das Thema Nährstoffmangel.

Ganz egal, wie gut Ihr Euch ernährt – die Pille macht Eure Mühen zunichte. Wer sie täglich einnimmt, hindert seinen Körper daran, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente aus der Nahrung aufzunehmen. Dies sind die bisher bekannten Nährstoffmängel:

 

 

 

 

Die Einnahme der Pille bedeutet also gleichermaßen einen massiven Eingriff in unsere Nährstoffaufnahme, die auf lange Sicht einen Mangel im Körper hervorruft. Daher ist es umso wichtiger, dass Ihr nach dem Absetzen der Pille auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet. Nur so könnt Ihr den über Jahre dauernden Nährstoffmangel Eures Körpers langsam wieder rückgängig machen und ihn so zurück ins Gleichgewicht führen.

Ein Kommentar zu „Die gefährlichen Langzeiteffekte der Pille: Nährstoffmangel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s