Veganer Bauernsalat

Ein Salat macht doch nicht satt? Dann habt ihr diesen deftigen veganen Bauernsalat noch nicht probiert: Er ist vielmehr eine vollständige Hauptmahlzeit als nur ein Salat. Ich mache davon gerne auch mal die doppelte Portion, damit er für mehrere Tage reicht.

Auf die Idee dafür kam ich bei meinem ersten Berlin-Besuch (was für ein veganes Mekka!). Im Goodies kaufte ich mir einen ähnlichen Salat. Und weil er mich geschmacklich so überzeugte, bastelte ich daheim gleich an meiner eigenen Version. Das ist das Ergebnis 🙂

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 250 g Räuchertofu, in Würfel geschnitten
  • 1/2 Spitzkohl, in Streifen geschnitten
  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 230 g Cherrytomaten, geviertelt
  • 7 mittlere Cornichons, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Kokosöl
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig
  • 2 1/2 EL vegane Mayonnaise
  • 3 EL Gurkenwasser

Zubereitung:

Die Kartoffeln in einem Topf Wasser bissfest garen. Währenddessen alle anderen Zutaten vorbereiten. Die gehackte Zwiebel mit 1 EL Kokosöl anbraten, bis sie sich leicht bräunt. Noch 1 EL Kokosöl dazugeben und den gewürfelten Räuchertofu mit Zwiebeln und Öl anbraten. Wenn sich auch der Tofu leicht bräunt, schiebt ihn zur Seite. Jetzt fügt Ihr den Spitzkohl hinzu und bratet ihn, bis er an den Rändern leicht gold wird.

Tofu, Zwiebel und Kohl mit Tomaten, Gurken in eine Schüssel geben. Wenn die Kartoffeln durch sind, schneidet sie in Stücke und gebt sie ebenfalls in die Schüssel. Aus dem Olivenöl, dem Essig, der Mayo und dem Gurkenwasser ein Dressing rühren und es über die Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermischen. Am besten schmeckt der Salat, wenn er einige Stunden im Kühlschrank durchziehen konnte.

 

Nährwertangaben
Gesamter Salat % Tagesbedarf*
Kalorien 1831
Fette 103.1g 159%
Gesättigte Fettsäuren 34.3g 171%
Transfette 0g
Cholesterin 0mg 0%
Sodium 2155mg 90%
Kalium 4194mg 120%
Kohlehydrate 172.6g 58%
Ballaststoffe 33.8g 135%
Zucker 37.3g
Protein 60.7g
Vitamin A 53% · Vitamin C 534%
Calcium 99% · Eisen 71%
*Basierend auf einem Tagesbedarf von 2,000 Kalorien

Kommentar verfassen